31.10.2018 von Nadine Engel

Auszeichnung der erfolgreichen Jugendlichen

Die Jugendlichen aus dem Rheinland hatten 2017 Zeichen gesetzt und waren auf der DJIM und Weltmeisterschaft äußerst erfolgreich (wir berichteten) als der Landesverbandsvorstand Anfang des Jahres diesen Reiterinnen  für Ihre Erfolge  gratulieren wollte, waren leider einige verhindert. Aufgeschoben ist im Rheinland aber nicht aufgehoben, daher haben wir natürlich die Erinnerungsfotos von den Turnieren mit ihren Pferden in Aktion nachgereicht. Nun haben auch Brynja, Marie und Carina ihre Bilder. Gratulation noch einmal an euch alle.

Hier zur Erinnerung  die Titel:

 

Lotte Mainz Deutsche Jugendmeisterin 2017 Vielseitigkeit

 

Carina Maaßen Deutsche Jugendmeisterin 2017  Fünfgangkombination

 

Marie Holstein Deutsche Jugendmeisterin 2017  PP1

 

Brynja Sophie Árnason Weltmeisterin unter den Young Riders in der Fünfgangkombination

23.04.2018 von Nadine Engel

Sleipnir Preisverleihung

 

 

Im Rahmen der IPZV-Konferenz in Kamen wurden die Ergebnisse der Abstimmung des Sleipnir Preises 2017 bekannt gegeben.

 

 

Zwei der schönen Trophäen kommen dieses Jahr ins Rheinland, denn Johanna Tryggvason wurde Abstimmungssiegerin in der Kategorie Reiter des Jahres und ihr Fönix frá Syðra-Holti wurde zum Pferd des Jahres gewählt. Herzlichen Glückwunsch an dieses tolle Team!

 

 

Aber wir möchten auch nicht die anderen vergessen, die aus unseren rheinischen Reihen ausgewählt wurden, überhaupt zur Wahl zu stehen. Young Rider Brynja Sophie Árnason wurde von allen, die bei der Abstimmung teilgenommen hatten, auf Rang zwei gewählt.

 

 

Auch für die beiden Veranstaltungen- der WM-Qualifikation Aegidienberg (Platz 2) und dem OSI Veybachhof (Platz 3)- war es schon eine sehr erfreuliche Leistung zu den Wahlkandidaten zu gehören. Darauf können die Veranstalter und ihre Helfer sehr stolz sein. Es ist toll, so viele schöne und anerkennungswürdige Veranstaltungen im Rheinland zu haben. Darüber können auch wir Reiter und Zuschauer aus dem Rheinland uns glücklich schätzen. Daher an dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an euch  für die schönen Stunden auf euren Anlagen.

 

06.03.2018 von Nadine Engel

Mitgliederversammlung des LV Rheinland

 

Neben den Ortsvereinsvorsitzenden folgten auch einige Mitglieder der Einladung und fanden sich vergangenen Freitag im Hotel Weidenbrück ein.

 

 

In diesem Rahmen wurden die besonders erfolgreichen Reiter aus 2017 geehrt, die einen Meistertitel ins Rheinland holten. Lotte Mainz wurde auf der letzten DJIM mit der Meisterschärpe in der Vielseitigkeit bekränzt, Carina Maaßen wurde Meisterin in der Fünfgangkombination und Marie Holstein erhielt den Titel in der PP1. Brynja Sophie Árnason sicherte sich den Weltmeistertitel unter den Young Riders in der Fünfgangkombination.  Lotte konnte ein Bild von sich und einem ihrer Pferde entgegennehmen, den anderen Reiterinnen werden wir ihre Bilder noch nachreichen.

 

 

Es gab zudem zwei Abschiede, denn Astrid Paulus und Suse Weitkemper stellten sich dieses Jahr nicht mehr zur Wiederwahl ihrer Ämter zur Verfügung. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei euch für euren jahrelangen ehrenamtlichen Einsatz bedanken. Als Dank erhielten die beiden ein Buch mit einer persönlichen Widmung von allen andern Landesverbands-Vorstandsmitglieder und einen schönen Blumenstrauß mit besonderem "Schmuck". Wir hoffen, ihr behaltet eure Vorstandsarbeit in positiver Erinnerung. Wir werden jedenfalls immer all eure Mühen für den Landesverband in guter Erinnerung behalten.

 

 

Das Protokoll der Mitgliederversammlung wird noch online gestellt.

 

Fotos: Marion Heindorf

 

 

22.01.2018

Sportlerehrung in Heinsberg
Der Kreisverband der Reit- und Fahrvereine Heinsberg läd alljärlich zum Neujahrsempfang. Dieser fand dieses Jahr am 14.01.2018 im Sportpark Loherhof statt. In diesem Rahmen wurden die erfolgreichsten Reiter aus Heinsberger Reitvereinen. Auch Reiter der Islandpferdereiter Kreis Heinsberg befanden sich unter den zu Ehrenden. Zum Bericht

22.02.2016

Danke Gertrud!

Nach neun Jahren als Breitensportwartin des IPZV Landesverbandes Rheinland hatte Gertrud Fahlbusch sich entschieden, ihr Amt nicht weiter auszuführen. Ihre Arbeit war weit über das Rheinland hinaus bekannt. So war Gertrud zum Beispiel stark in der Organisation des Stafettenrittes 2013 nach Berlin involviert.

 

Als Dank für all ihre Mühen wurde Gertrud auf der Deligiertenversammlung vergangenen Freitag die silberne Ehrennadel des Bundesverbandes verliehen. Wo hätte man diese Ehrung ihr besser überreichen können, als im Kreise des Landesverbandes für den sie sich so lange engagiert hat? Auch von unserer Seite wollen wir Gertrud ganz herzlich für ihre Mühen danken und überreichten ihr zudem einen Gutschein für ein Halfter von Stallkram (www.stallkram.de).

 

Gertrud vielen lieben Dank für die tolle Zeit und die schönen Veranstaltungen wie den Stafettenritt und das Breitesportfestival. Wir sind sehr froh, dass du dem Landesverband noch mit anderen Aufgaben und sicherlich bei der ein oder anderen Veranstaltung in deinem Ortsverein erhalten bleibst.

 

 

 

Fotos: Marion Heindorf

11.02.2016

Sleipnir Preis Nominierten- darunter Johanna und Fönix

Die Nominierten für die Sleipnir-Preise stehen fest. Sie rücken während der Goldenen Nacht des IPZV am Samstag, 12. März 2016, in Hagen in den Mittelpunkt.

Wie schon bei der Preisverleihung im vergangenen Jahr hatten die Mitglieder auch dieses Mal die Möglichkeit, Reiter, Pferde und Veranstaltungen vorzuschlagen, die sie selbst mit dem Sleipnir-Preis auszeichnen würden. „Wir haben rund 30 Vorschläge bekommen. Darum wollen wir nächstes Mal mehr Werbung machen, damit die Zahl noch steigt“, sagt Rudolf Heemann. Er sichtete zusammen mit den ehemaligen Präsidenten Winnfried Winnefeld, der 2002 auf Wolfgang Berg folgte, die Vorschläge. Gemeinsam entschied das Trio am 29. Januar 2016 darüber, wer die Nominierten in den vier Kategorien sind:

Reiter des Jahres (Laudator Koki Ólason):
Helmut Bramesfeld
Johanna Tryggvason
Lisa Schürger

Sportpferd des Jahres (Laudatorin Heike Grundei, Jugendressort):
Blöndal vom Störtal
Fönix frá Syðra-Holti
Vörður frá Sturlureykjum 2

Zuchtpferd des Jahres (Laudator Peter Frühsammer, Zuchtausschussmitglied):
Gletting vom Kronshof
Hrönn vom Kronshof
Spoliant vom Lipperthof

Veranstaltung des Jahres (Laudator Carsten Eckert, Sportressort):
DIM Neuler
Gala des IPZV Münsterland Handorf
WM-Qualifikation Hestakeppni Móarbær

Ebenfalls im Rampenlicht stehen während der Feierlichkeiten in der Hagener Stadthalle die Reiter der WM-Equipe. Während Frauke Schenzel, Jolly Schrenk, Karly Zingsheim, Annabell Steuer, Charlotte Passau und Johanna Beuk (beide Young Rider) schon vor Herning WM-Erfahrungen sammelten, waren einige Reiter erstmals bei einer Weltmeisterschaft dabei. Sie zeichnet der Verband deshalb mit der Silbernen Ehrennadel aus: Helmut Bramesfeld, Johanna Tryggvason, Lisa Schürger, Nadja Wohllaib und Dörte Mitgau  sowie die „Young Riders“ Lilja Thordarson, Lucie Maxheimer, Marvin Heinze, Shirin Geier und Svenja Kohl.

Text: Charlotte Erdmann

Bild: Britta Schoepp
Bild: Britta Schoepp

20.01.2016

Sportlerehrung in Heinsberg
Am 10.01.2016 wurden im Sportpark Loherhof die erfolgreichsten Reiter aus Heinsberger Reitvereinen im Rahmen des Neujahrempfangs geehrt. Darnter waren auch Reiter der Islandpferdereiter Kreis Heinsberg. Zum Bericht

14.01.2016

Ehrung für Marit Scheen und Lucie Maxheimer

Jährlich ehrt der Pferdesportverband Rheinland die erfolgreichsten Reiter der vergangenen Saison. Dieses Jahr fand diese Ehrung im Rahmen eines Neujahrsempfangs statt und aus unseren Reihen wurden Marit für ihren Sieg auf der DJIM geehrt und Lucie für ihren Weltmeistertitel. Glückwunsch euch beiden! Zum Bericht des PSVR

26.05.2015

Ehrung  im Düsseldorfer Rathaus


Oberbürgermeister Thomas Geisel hat am Dienstag, 12. Mai, im Jan-Wellem-Saal des Düsseldorfer Rathauses Sportlerinnen und Sportler aus Düsseldorfer Vereinen für ihre Erfolge im Jahr 2014 geehrt.


Gleichzeitig wurden im Rathaus zehn Ehrenamtliche aus Düsseldorfer Sportvereinen für ihre langjährigen Verdienste um den Sport der Landeshauptstadt ausgezeichnet.


Aus unserem Verein wurde, nach der Nominierung durch den Vorstand, Frau Andrea Williams ausgezeichnet. Sie ist seit 15 Jahren engagiert für unseren Verein tätig, egal ob als Platzwartin, Freizeit- und Jugendwartin, als Organisator von Festen oder Benefizveranstaltungen und aktuell als Sportwartin.


Wir gratulieren ihr nochmal ganz herzlich und freuen uns Sie bei uns im Verein zu haben.

Das Vorstandsteam

(Text und Bild von Barbara Achterfeld)


Den Glückwünschen schließt sich der Landesverband gerne an! Andrea wir gratulieren dir von ganzem Herzen zu der Auszeichnung und möchten dir an dieser Stelle für deinen unermüdlichen Einsatz auch auf Veranstaltungen des Landesverbandes, wie zum Beispiel der EOA, danken.

Foto: Horst Pieper-Patalas
Foto: Horst Pieper-Patalas

12.01.2015

Happy Birthday Willi!

Schon lange ist Willi Esser ein fester Teilnehmer der Turniere und sonstigen Veranstaltungen rund um das Islandpferd. Man kennt ihn, man liebt ihn. Natürlich nicht nur wegen seines Alters, aber das hat sicherlich zu seinem hohen Bekanntheitsgrad in der Isiwelt im Rheinland beigetragen. Nicht nur einmal war er in den vergangenen Jahren der älteste Teilnehmer auf einer Veranstaltung. Doch zum alten Eisen gehört Willi noch lange nicht. Willi ist der beste Beweis, dass die frische Luft und der Reitsport fit halten.


Mit Erfolgen ist bei Willi auch immer wieder zu rechnen. 2008 wurde Willi noch auf der NRW-Meisterschaft in Wickrath Amateur-Meister in der Tölt T7. Jetzt mag der ein oder andere sagen, „gut 2008 ist ja auch schon ein paar Jahre her“, doch auch letztes Jahr war Willi noch Finalteilnehmer auf der NRW-Meisterschaft.


Abseits der Ovalbahn kann man Willi aber auch äußerst erfolgreich auf Vereinsveranstaltungen antreffen, beim Heinserger Konditionstest sicherte Willi sich gekonnt den ersten Platz und das sogar auf der 25km Strecke. Kein Wunder, dass Willi auch im A(lte) Reiter Kader aufgenommen wurde.


Nun baute der älteste Reiter am 07.01.2015 seinen Altersvorsprung zu den anderen aus. Anlässlich des runden Geburtstages möchten wir Willi nachträglich zu seinem 80.  gratulieren. 


Willi wir wünschen dir alles Gute, dass du weiterhin so aktiv sein kannst und noch lange viel Erfolg mit deinen Pferden hast!